Gebrauchte Kinderschuhe – Der Spartipp Nr. 1

Vorteile und Nachteile von gebrauchten Kinderschuhen

Kinderflohmarkt in Hamburg Sankt-Georg

Auf dem Kinder-Flohmarkt (hier: Hamburg Sankt-Georg) findet ihr gebrauchte Kinderschuhe aller Preisklassen unschlagbar günstig und könnt dabei noch nett ins Gespräch kommen.

Was steckt dahinter, dass gebrauchte Kinderschuhe oft einen nicht so guten Ruf haben? Wir haben hier einige Vorteile und Nachteile dargestellt, damit ihr im Bilde seid.

Zu den Vorteilen von gebrauchten Kinderschuhen zählt hauptsächlich der nicht zu schlagende günstige Preis. Würde man ausschließlich bereits getragene Schuhe kaufen, könnte man entweder 5x soviele Schuhe kaufen oder ca. 75% der Kosten für teure Marken-Kinderschuhe einsparen. Dadurch kann man auch mal spontan 2-3 Paare gute Markenschuhe kaufen, ohne dass es den Geldbeutel zu hart trifft. Und da Kleinkinderschuhe wegen des stetigen Fußwachstums nicht besonders lange getragen werden, findet man hier einen meist guten Zustand vor. Des weiteren ist der Second-Hand-Schuhkauf ökologisch und schont so die Rohstoffe der Erde.

Zu den Nachteilen gebrauchter Kinderschuhe zählen vor allem die eher geringere Schuhauswahl gegenüber den großen Schuhhändlern und dass man keine professionelle Beratung direkt beim Schuhkauf hat und von daher selber gut bescheid wissen muss, wie man die Schuhe richtig messen sollte. Manche Eltern haben ein ungutes Gefühl, da man den Kauf von neuen Waren schon sehr gewohnt ist. Hier schwingen oft folgende Attribute mit: “ungesund, unhygienisch, abgetragen, arm”. Etwas mehr Zeit muss man auch einplanen, denn nicht immer sind die gewünschten Schuhe dabei.

Wie immer gilt: Jeder mache sich sein eigenes Bild und entscheidet dann darüber, wie er seine Prioritäten setzen möchte. Zu den Fakten zählt jedoch, dass “gebrauchte Kinderschuhe und Gesundheit” ein gut erforschtes Thema ist, dessen Ergebnisse in der Öffentlichkeit noch immer nicht wirklich bekannt sind.

Forscher: Gebrauchte Kinderschuhe sind gesundheitlich unbedenklich

“Gebrauchte Kinderschuhe?
Natürlich!”
Kinderschuh-Forschergruppe

Die österreichische Forschungsgruppe “Kinderfüße – Kinderschuhe” hat sich seit 2001 intensiv mit der Auswahl der richtigen Größe und wichtigen gesundheitlichen Erkenntnissen zu Kinderschuhen beschäftigt. Auf Ihrer Website gibt es übersichtlich eine Liste der wichtigsten, typischen Eltern-Fragen und Erkenntnisse rund um Kinderschuhe. Was das Forschungsteam sagt: “Gebrauchte Kinderschuhe verwenden? Natürlich!”

Auch der Berufsverband der deutschen Kinder- und Jugendärzte bestätigt diese Aussage und zitiert dabei das Sozialpädiatrische Zentrum Westmünsterland (2012): “Eltern können mit gutem Gewissen gebrauchte Schuhe kaufen“.

Gebrauchte Kinderschuhe sind also nachweislich nicht ungesund, auch wenn dies bei einigen Eltern eine immer noch recht verbreitete Meinung ist!

Worauf sollte man bei gebrauchten Kinderschuhen achten?

Roter Chucks-mäßiger Kinderturnschuh mit stark auf einer Seite abgelaufener Sohle

Dieser Kinderturnschuh ist stark abgelaufen – gar nicht erst anprobieren!

Wenn ihr beim Kauf noch diese leicht überprüfbaren Punkte beachtet, seid ihr auf der sicheren Seite und dürft euch freuen, gute und gleichzeitig günstige Schuhe für euer Kind zu finden.

Daruf sollte man bei gebrauchten Kinderschuhen achten:

  • Die Schuhsole sollte nicht einseitig abgenutzt sein (siehe Bild)
  • Das Innenfutter sollte gut erhalten sein
  • Wenn das Fußbett stark ausgetreten ist, solltet ihr es auswechseln lassen. Dies geht bei einigen Schuhen sehr gut und kostet beim Schuhmacher ca. 10€.
  • Auch gebrauchte Schuhe solltet ihr mit einer Schablone oder Messschiene richtig messen, damit sie gut passen.

Fazit

Wir hoffen, dass wir euch mit diesen Hinweisen den Spielraum für den Schuhkauf etwas erweitern können.
Natürlich muss man nicht jeden Schuh gebraucht kaufen, manchmal sollen es eben besser “chice neue” sein. Als Spartipp sind gebrauchte Kinderschuhe jedoch unschlagbar, denn ihr bekommt somit gute Markenschuhe bis zu 75% günstiger als im Handel.

 

 

Spartipps: Kinderschuhe gebraucht kaufen

Gebrauchte Kinderschuhe findet ihr mit etwas Vorbereitung und Suche auch in eurer Nähe. Wenn ihr zeitlich etwas mehr Vorlauf als beim Direktkauf im Schuhgeschäft oder Online-Shop einplant, könnt ihr meist gleich mehrere Paare Kinderschuhe sehr günstig kaufen. Hier findet ihr am Besten gebrauchte Kinderschuhe:

Spartipp: Gebrauchte Kinderschuhe auf dem Flohmarkt, Kinderflohmarkt oder Babybasar kaufen

Auf fast jedem Flohmarkt könnt ihr unschlagbar günstige gebrauchte Kinderschuhe kaufen, nebenbei mit anderen Eltern ins Gespräch kommen und vielleicht neben Schuhen auch noch Kleidung oder ein Spielzeug gleich mitnehmen. Günstiger und persönlicher kann man Kinderschuhe nicht kaufen, denn auch die teuersten Marken-Kinderschuhe werden hier zwischen 5-10€ verkauft.
Haltet auch Ausschau nach speziellen Kinderflohmärkten, die gelegentlich veranstaltet werden, denn hier habt ihr dazu noch viel mehr Auswahl.
Und auch mal auf Straßenfeste in der Gegend achten, hier wird gelegentlich auch mal die komplette Kinderausstattung inkl. Buggy verkauft.

Gebrauchte Kinderschuhe auf Flohmärkten und Babybasaren in eurer Stadt

Hamburg

Berlin

München

Stuttgart

Alle Orte – Kinderflohmarkt-Übersichten

Nahezu alle Termine für Kinder-Flohmärkte findet ihr auf diesen beiden lobenswert gut gepflegten und übersichtlichen Websites:

Babybasare.de
Übersichtliche Liste aller Termine nach PLZ-Gebiet

Kinderflohmaerkte.de
Sehr übersichtlich, da die Flohmärkte auf einer Karte angezeigt werden. Der Clou: Es gibt auch Termine für Zwillings- und Drillings-Flohmärkte
kinderflohmaerkte-logo

Kennt ihr noch weitere Flohmärkte? Weitere Flohmärkte melden

Spartipp: Kinderschuhe gebraucht bei Ebay kaufen

Bei Ebay habt ihr die Wahl zwischen überregionalen Angeboten (als Auktion oder Festpreis) oder Kleinanzeigen (als Festpreis oder auf Verhandlungsbasis). Beim klassischen ebay rechnet man also noch Versandkosten auf den Kaufpreis drauf.
Bei ebay Kleinanzeigen holt man die Ware selber ab, was für Kinderschuhe empfehlenswerter sein kann, damit ihr die Schuhe noch mal sehen und sogar anprobieren könnt. Es gibt eine eigene Rubrik für Baby- & Kinderschuhe, wo ihr dann übersichtlich Kinderschuhe in eurer Nähe raussuchen könnt.

Spartipp: Getragene Kinderschuhe tauschen – Tauschbörsen

Einige Läden haben sich auf das Tauschen von Kinderschuhen spezialisiert. Hier bezahlt man eine kleine Gebühr und kann sich dann ein größeres Paar Schuhe im Tausch gegen die eigenen zu kleinen Schuhe aussuchen.

  • Köln: schuhgarten.de
  • Berlin: kommt noch, Ideen gesucht!
  • Hamburg: kommt noch, Ideen gesucht!
  • München: kommt noch, Ideen gesucht!

Kennt ihr noch weitere Tauschbörsen? Weitere Tauschbörsen melden

Spartipp: Kinderschuhbörse bei Facebook

Bei Facebook hat sich die schon fast 500 Mitglieder starke Gruppe “Kinderschuhe Basar” gebildet, in der man gebrauchte Kinderschuhe kaufen und nicht mehr benötigte Schuhe verkaufen kann. Der Vorteil ist, dass man neben Fotos auch alle anderen Infos von den freundlichen Mitgliedern bekommen kann.
So kann man z.B. auch mal anfragen, wie die Innenmaße der Schuhe sind. Dies ist schon eine Alternative zu ebay, da der Kontakt hier sehr viel persönlicher ist. Schaut doch mal vorbei!

Facebook-Gruppe: Kinderschuhe Basar