Kinderschuhgrößen – So findet ihr die passende Größe


Die bei der Geburt so kleinen Kinderfüße wachsen besonders in den ersten Lebensjahren durch Wachstumsschübe unerwartet schnell weiter. Da Kinderschuhe oft empfindlich teuer sind, findet ihr hier alle Infos zur richtigen Größenauswahl – So spart ihr Zeit & Geld.

Häufig gesucht: Gummistiefel | Herbstschuhe

TIPP: Mit Größentabelle & Mess-Schablone zum passenden Kinderschuh

Größentabelle

Größentabelle für Kinderschuhe

  • Einfach
  • Hilfreich bei Online-Bestellung
  • Gut zur ersten Einordnung

Zur Größentabelle

Schablone

Mess-Schablone für Kinderfüße selber machen

  • Sehr genau
  • Von Forschung empfohlen
  • Gut zum nachmessen

Zur Schablone

Kinderschuhgrößen einfach erklärt – Alle Infos

Wie schnell wachsen Kinderfüße? Wie oft braucht man neue Schuhe?

1,5 mm / Monat

wachsen Kinderfüße in den ersten Jahren im Durchschnitt

Wie oft Größe kontrollieren?

Alter Kontrolle
1-3 alle 3 Monate
3-6 alle 4 Monate
6-10 alle 5 Monate

Forscher stellen immer wieder aufs Neue fest, dass Kinder entweder zu kleine oder zu große Schuhe tragen. Dies ist eigentlich kein Wunder, denn es ist ja auch nicht immer ganz leicht, die richtige Größe selbst zu finden – neben all den Strapazen die die Suche nach guten Schuhe so mit sich bringt. Es fehlt oft an Zeit, Geld und Geduld, um nur 3 Dinge zu nennen die jeder bestimmt kennt. Kinderschuhe werden darum sogar häufig in der falschen Größe gekauft, denn vielen ist nicht bewusst, dass Kinderschuhe gemessen anstatt nur anprobiert werden sollten. Das ist einigen Eltern und sogar Schuhverkäufern nicht bewusst.

Das starke Fußwachstum sorgt für weitere Schwierigkeiten. Besonders bei kleinen Kindern (bis ca. 3 Jahre) wachsen die Füße durchschnittlich um 1,5 mm im Monat, was im Jahr 2 oder 3 Schuhgrößen bedeutet! Ihr solltet also regelmäßig kontrollieren, ob die Schuhe immer noch passen oder nach dem letzten Wachstumsschub nicht vielleicht schon zu klein sind. Man sollte seinem Kind aber auch nicht viel größere Schuhe anziehen, da dies ebenfalls zu gesundheitlichen Folgen durch den schwachen Halt und die resultierende Fehlbewegung des Kinderfußes führen kann.

Fazit: Messt die Kinderfüße richtig und regelmäßig aus und kauft Schuhe nach, wenn diese nicht mehr passen. Nutzt Spartipps um Kinderschuhe günstig zu kaufen, dann kommt ihr hoffentlich etwas weniger in finanziellen Stress und könnt euch beruhigt darüber freuen, dass ihr eurem Kind eine wichtigen Grundlage auf dieser Welt mehr geben könnt!

Welche Schuhgröße brauche ich?

Kinderschuh-Größentabelle für Kinderschuhe

Praktisch zur Orientierung – Die Kinderschuhgrößen-Tabelle

Schuhgrößentabellen für Kinderschuhe sind sehr praktisch, um eine erste Orientierung zur Schuhgröße zu bekommen.

Aber kann man einfach in einer Tabelle ablesen, welche Schuhgröße passt? Ein klares Nein! Denn die überall erhältlichen EU-Größen (z.B. “21”) sind leider nicht genormt und sind von daher irreführend. Die Schuhforscher haben 2005 festgestellt, dass 97% (!) der Schuhe eine falsche Größe haben, überwiegend sind diese 1-3 Schuhgrößen kleiner als angegeben! Ausserdem berücksichtigen Tabellen nur die Länge der Kinderfüße, die richtige Breite lässt sich hiermit nicht bestimmen.

Darum die Empfehlung:
In Tabelle nachschauen + nachmessen!

Zur Größentabelle für Kinderschuhe

Werbung

Die Fußform von Kindern – Was tun bei breiten oder schmalen Füßen?

Für die passende Schuhgröße ist sowohl die Fußlänge als auch die individuelle Fußform eures Kindes wichtig. Selbst die Füße von Kleinkindern unterscheiden sich bereits stark voneinander, besonders in der Weite. Während viele Kinder “normale” Füße haben, gibt es oft auch breite oder schmale Kinderfüße. Dazu kommen noch die Winkel der Fußzehen, Höhe des Spanns, Großzehenhöhe, Ballenpunkte… Um all dies zu berücksichtigen ist erstmal eine professionelle Messung und Beratung im Schuhladen ratsam.

Eine Hürde: Die Mehrzahl der Schuhe gibt aus wirtschaftlichen Gründen oft nur in einer einzigen Weite im Handel zu kaufen. Der Fuß eines Kinds braucht aber den richtigen Halt und Freiraum, um sich gesund entwickeln zu können.

Die Lösung: Kinderschuhe gibt es oft auch in schmaler oder breiter Ausführung. Dies erkennt ihr an dem Schuhsystem “WMS” (Weiten-Maß-System), das einige Markenhersteller unterstützen. Dazu zählen z.B. Elefanten-Schuhe, Ricosta und weitere. Wenn euer Kind breite oder schmale Füße hat ist dies ist die richtige Wahl.

Hier bekommt ihr WMS-Schuhe

Aufgepasst: Veraltete Mess-Methoden sind noch im Einsatz

Wenn ihr das nächste Mal im Schuhladen seid, haltet die Augen auf – natürlich nicht immer ganz leicht beim Dauer-Schlafentzug… Es sind noch alte Mess-Methoden im Umlauf, lasst euch nicht darauf ein! Hier die geläufigsten falschen Wege zur Schuhgrößenbestimmung (Klick für mehr Infos):

Falsch: Daumendruck- oder Fersen-Test

Leider messen immer noch einige Schuhverkäufer die Fußlänge, indem mit einem simplen Daumendruck auf die obere Schuhspitze oder hinter der Ferse geprüft wird, ob noch eine Fingerbreite Platz im Schuh ist. Prima, passt? Bitte aufpassen: kleine Kinder ziehen reflexartig ihre Zehen beim Daumendruck ein. Darum unbedingt mindeststens darauf achten, dass eine Hand die Zehen leicht nach unten drückt. Deutlich besser: Fuss und Innenschuh messen lassen!

Falsch: Euer Kind fragen, ob es drückt

Besonders bei Kleinkindern ist das Nervensystem in den Füßen noch nicht voll entwickelt. Die Kinder können und werden euch dadurch bei zu kleinen oder großen Schuhen nicht Bescheid sagen.

Falsch: Kinderfuß an die Schuhsohle halten

Dies bringt ebenfalls nichts, da man durch Vergleich mit den Außenmaßen des Schuhs nichts über die wichtigen Innenmaße sagen kann. Die Schuhe können also zu eng sein, auch wenn man etwas Spielraum draufrechnet.

Was tun, wenn im Schuhladen nicht richtig gemessen wird?

  • Stellt die einfache Frage: “Wieviel Millimeter Spielraum sind im Schuh?” 12-17 mm ist die richtige Antwort, ansonsten steht ihr schon in 4 Wochen wieder im Schuhladen, wenn der Schuh zu klein geworden ist.
  • Besteht nochmal darauf, dass richtig gemessen wird oder sucht euch einen anderen Schuhladen, der sich besser auskennt.

 

Werbung

Dank Forschung: So findet ihr die passende Kinderschuhgröße!

Über

50%

aller Kinder tragen zu kurze Schuhe

Kinderschuh-Forschungsgruppe (2014)

Mit der Frage nach der richtigen Kinderschuhgröße beschäftigt sich zum Glück nicht nur der Handel und die einzelnen Schuhhersteller, sondern auch die Kinderschuhforschung. Besonders die österreichische Forschungsgruppe Kinderfüße–Kinderschuhe befasst sich mit großräumigen Untersuchungen zur Verbreitung von falschen Kinderschuhgrößen und gesundheitlichen Folgen.

In Deutschland gilt das Deutsche Schuhinstitut (DSI) als Experte zum Thema. Das DSI widmet sich intensiv der Forschung und Beratung rund um das Thema Schuhe und spricht Empfehlungen aus, wie man die richtige Kinderschuhgröße bestimmen kann. Für die Studie “Der deutsche Kinderfußreport” (2009) wurden in Zusammenarbeit mit der Uni Potsdam über 20.000 Füße von Kindern wissenschaftlich vermessen. Das Ergebnis ist alarmierend: Überwiegend tragen Kinder zu kleine oder große Schuhe, was zu Fußschädigungen und Folgeerkrankungen (z.B. Plattfüße, später auch Kopfschmerz, Arthritis oder Wirbelsäulenschäden) führen kann.

Empfehlung der Schuhforschung:
Die richtige Schuhgröße für euer Kind findet ihr nur, wenn ihr die Kinderschuhe richtig nachmessen lasst oder mit guten Methoden selber messt anstatt nur anzuprobieren. Um richtig zu messen haben die Forscher in Zusammenarbeit mit einigen Herstellern das WMS-System entwickelt, das auch schmale oder breite Kinderfüße berücksichtigt und mehr und mehr Anhänger unter Eltern und Schuhläden findet. Und da die Füße wachsen, sollte man regelmäßig nachmessen. Wie man richtig misst, seht ihr gleich in unseren Schuhgrößen-Tipps.

Auf einen Blick:
Die richtige Größe für Kinderschuhe

  • Lasst die richtige Schuhgröße gelegentlich professionell messen und lasst euch individuelle Besonderheiten des Kinderfußes erklären, damit ihr später selber darauf achten könnt. Die genaueste Messung bekommt ihr mittels WMS-System.
  • Die richtigen Kinderschuhgrößen nicht durch anprobieren (Daumenmethode) bestimmen, sondern durch messen! Am genauesten messt ihr mit einer Pappschablone oder mit einem Messgerät
  • Kontrolliert regelmäßig ob die Schuhe noch passen. In den ersten Lebensjahren alle 3 Monate. Messt nicht erst, wenn ihr neue Schuhe braucht, sondern einfach immer regelmäßig.
  • Messt richtig: beide Füße messen, im Stehen, am nachmittag, nachdem euer Kind eine Weile barfuß/mit Socken gelaufen ist.

Tipps zur richtigen Schuhgröße

Nachdem ihr nun das Hintergrundwissen habt, hier alle Tipps rund um das Thema Kinderschuhgrößen.

Tipp: Exakte Kinderschuhgrößen durch WMS-Kinderschuhe

wms-kinderschuhe bieten passende Kinderschuhgrößen auch für breite Kinderfüße

WMS-Kinderschuhe sind zertifiziert. Dadurch findet ihr auch für breite und schmale Füße die passenden Kinderschuhgrößen.

Mit dem speziell von Orthopäden und Schuhherstellern entwickelten “Weiten-Maß-System” (WMS) kann man die Kinderschuhgrößen genau bestimmen und findet auch für breite oder schmale Kinderfüße exakt passende Schuhe. Die Fußformen werden nach dem WMS-System in 3 Gruppen eingeteilt: weit, mittel und schmal.

Wie weit sind die Füße meines Kindes?

Um herauszufinden, ob euer Kind eher schmale oder breite Füße hat, könnt ihr dies in einem Schuhladen der WMS-Kinderschuhe führt ausmessen lassen. Mit diesem Wissen habt ihr dann eine gute Orientierung, wonach ihr Ausschau halten müsst. Die WMS-Größe kann man leider nicht selber messen, darum ist hier der Gang zum Profi stark empfohlen.
Tipp: Auch einige Kinderärzte haben ein WMS-Messgerät in ihrer Praxis.

Diese Schuhmarken stellen WMS-Kinderschuhe her

Diese Schuhläden führen WMS-Kinderschuhe

Diese Schuhläden verkaufen Schuhe mit dem WMS-System und können selber messen:

Sucht ihr einen WMS-Schuhladen in eurer Nähe?

  • Hier findet ihr einen Schuhladen in eurer Stadt
  • Suchfunktion des Deutschen Schuhinstituts für Schuhläden mit WMS-Schuhen
    (Tipp: Suche nach “1” listet mehrere Läden im PLZ-Gebiet “1xxxx” auf). Diese Liste ist aber nicht vollständig, da ständig neue Schuhläden aufmachen und hier nicht erfasst sind.

Die Schuhe mit einem Messgerät überprüfen

Das Kinderschuh-Messgerät plus12

Mit dem Messgerät “plus12” kann man komfortabel die Schuhgröße nachprüfen.

Zum Messen der Kinderschuhe kann man sich auch ein Messgerät (Messschiene bzw. plus12-Messgerät) für ca. 13 € anschaffen. Gemessen wird dann in zwei Schritten:

  • Kinderfüße anlegen und Fußlänge ablesen
  • Messgerät in den Schuh legen und Hebel drücken. Die Schiene verlängert sich um die mindestens benötigte Zugabe von 12 mm. Wert ablesen und mit Fußlänge vergleichen. Gleicher Wert = Schuh passt
  • Info: Man kann auch den maximalen Spielraum von 17 mm messen. Dazu einfach 5 mm mehr einstellen.

Messgerät plus12 bei amazon.de

Tipp: Messschablone für Schuhe bestellen

Wer wenig Zeit hat, kann sich auch eine vorgefertigte Messschablone kostenlos bestellen, anstatt diese selbst zu basteln. Hier bieten einige Hersteller und Händler Vorlagen an, wodurch man etwas Zeit spart. Die Wahrscheinlichkeit ist natürlich dann etwas höher, dass man bei dieser Schuhmarke auch die Schuhe bestellt anstatt weiter nach günstigeren Alternativen zu schauen.

Messschablone von Richter
Messschablone von Ricosta

Messschablone von Amazon (PDF)

Druckbare Größentabelle bei amazon

Druckbare Größentabelle bei amazon

Tipp: Richtige Länge mit Einlegesohle prüfen

Bei einigen Schuhen kann man auch die Einlegesohle zur Schuhmessung verwenden.

  • Kinderfuß auf die herausgenommene Einlegesohle stellen
  • Längsten Zeh mit Stift abzeichnen
  • Länge prüfen: Es sollten 12-17 mm Platz bis zum Rand sein

Tipp: Kinderschuhe online kaufen? Mehrere Größen bestellen!

Oft traut man sich ja nicht, den Schuh gleich in mehreren Kinderschuhgrößen zu bestellen oder befürchtet komplizierte Rücksendeformalitäten. Aber: Die großen Online-Shops (z.B. zalando und amazon) haben die Rücksendung denkbar einfach gemacht und erstatten euch derzeit noch jedes Rücksendeporto. Bestellt darum einfach immer eine Nummer größer direkt mit.

Alle Tipps: Kinderschuhe online kaufen

 

Seid ihr gerade auf der Suche nach guten Kinderschuhen?

Schaut doch mal bei unseren nützlichen Schuh-Tipps vorbei: